Public Viewing 2018

Nach dem Motto geteiltes Leid ist halbes Leid fand am Mittwoch den 27.06 das Public Viewing, des letzten Vorrundenspiels von Deutschland gegen Südkorea statt.

Nach anfänglichen technischen Schwierigkeiten wurden die Zuschauer – statt wie geplant in der Aula zu schauen- auf die Klassenräume im Aula Bereich verteilt. Somit verpassten alle leider die ersten Minuten des Spiels, welches um 16.00Uhr begann, was ja im nachhinein betrachtet aber nicht all zu tragisch war.

Vor dem Spiel und in der Halbzeitpause wurde die Menge durch Vorführungen der Akrobatik-AG, unter der Leitung von Frau Faber, unterhalten.

Jedoch konnte am Schluss weder das von der SMV hergestellte Popcorn, noch die von einem Schüler mitgebrachte Vuvuzela die Stimmung heben.

Aber die graue WM-Wolke, welche gerade noch über allen schwebt wird bestimmt bald von der Ipfmesse weggeweht!

 

Die SMV bedankt sich bei allen Zusschauern und Beteiligten des Public Viewings, insbesondere der Akrobatik-AG von Frau Faber, der Technik-AG und den Helfern beim Verkauf.

WhatsApp Image 2018-07-01 at 23.22.20 (1)
WhatsApp Image 2018-07-01 at 23.22.20 (1)
« 1 von 9 »

SMV-Volleyballturnier 2018

Aus der BZ-Halle wird die BZ-Hölle

Am 12.06.2018 fieberten gespannt die Fans ihre Klassenkameraden an, als sich 14 Mannschaften aus Realschule und Gymnasium einen gnadenlosen Kampf um den Sieg beim ersten SMV-Volleyballturnier lieferten. Ab der Klasse 8 konnten sich Mannschaften mit jeweils mindestens vier Feldspielern bewerben und in den sechs Gruppenspielen 8 Minuten lang ihr Bestes geben, um in das Halbfinale einzuziehen. Durchsetzen konnten sich dabei vor allem Mannschaften aus der Oberstufe. Vetreten waren im Halbfinale die uns vom Fußballturnier bereits bekannten Jacobs Lieblinge 2.0, die Mannschaft aus der K1 SAM², Klatts Knechte 2013 e.V. und die Old-schmetter-hands. Klatts Knechte 2013 e.V. machten ihrem Namen alle Ehre, indem sie gegen die Old-schmetter-hands, die Lehrermannschaft, in der unter anderem Herr Klatt selbst spielte, verloren. Somit zog die Lehrermannschaft, welche insgesamt aus den Lehrern Herrn Klatt, Herrn Hinze, Herrn Lippmann, Herrn Lieberknecht und Herrn von Oertzen bestand, ins Finale ein, in dem sie gegen die Mannschaft SAM² spielte, welche zuvor im Halbfinale gegen Jacobs Lieblinge 2.0 triumphiert hatte.

Am Schluss siegten die Old-schmetter-hands gegen SAM² mit nur einem Punkt Vorsprung. Den dritten Platz belegten Klatts Knechte 2013 e.V. . Glückwunsch an die Siegermannschaften und alle Mannschaften die sonst mitgespielt haben!

Die SMV bedankt sich bei allen Beteiligten des Volleyballturniers. Großer Dank gebührt insbesondere den fleißigen Helfern der Realschule, welche den Essensverkauf betreut haben, der OAG Technik AG, die dafür gesorgt hat, dass man mich in der ganzen Halle gehört hat, den Schiedsrichtern Frau Bühler und Herrn Reiter aus der Realschule, welche so kurzfristig ausgeholfen haben, den Schülern, welche die Punkte während den Spielen mitnotiert haben, dem Schulsanitätsdienst und unserem Hausmeister Herrn Panzer. Ohne die Unterstützung der gesamten Schulgemeinschaft würde die SMV keine Turniere organisieren können, danke dafür!

Unterstufenfußballturnier 2018

Nachdem bereits im Dezember des vergangenen Jahres das Fußballturnier der Oberstufe stattgefunden hatte, kam am Donnerstag, den 8.2., nun auch die Unterstufe zum Zug. In der Sporthalle des Bildungszentrums traten zehn Mannschaften aus den Klassen 5-7 gegeneinander an. Besonders hervorzuheben sind hier natürlich die Siegermannschaft „Manchester Skillers“, die das Turnier ohne ein einziges Gegentor überstand, „GurkenwasserTV“, die den zweiten Platz belegten, und „Skill Kickers“, die sich als Drittplatzierte auch noch einen Podestplatz sicherten.

Dass dieses Fußballturnier ohne größere Zwischenfälle über die Bühne gehen konnte, ist vielen fleißigen Händen vor und hinter den Kulissen zu verdanken. Aus diesem Grund möchte sich die SMV an dieser Stelle ganz herzlich beim Schulsanitätsdienst, den Schiedsrichtern Manuel Hillenmeyer, Andreas Ikkes, Linus Häberle und Lucas Meier, der Technik-AG, die mit der musikalischen Umrandung für gute Stimmung sorgte und mithilfe der Anzeigetafel immer über den aktuellen Spielstand informierte, den Jungs und Mädels, die sich um die Verpflegung mit Essen und Trinken kümmerten und allen weiteren Beteiligten – ob aktiv oder passiv – bedanken.

Oberstufenfußballturnier 2017

„Beim Fußball verkompliziert sich alles durch die Anwesenheit der gegnerischen Mannschaft.“ ―Jean-Paul Sartre

Nach diesem Motto kämpften am Mittwoch, den 20.12, wieder 9 Mannschaften, in der Sporthalle des Bildungszentrums um den Sieg. Im alljährlichen Fußballturnier der Oberstufe stand Sport und Spaß im Vordergrund und trotz Verletzungen und Schwierigkeiten mit dem Verschließen eines Tores in der Halle, war es wie immer eine gelungene Veranstaltung. Vor allem gelungen durch die Hilfe der vielen Beteiligten, bei denen sich die SMV ganz herzlich bedankt, unter anderem dabei dem Schulsanitätsdienst, für seine Bereitschaft und den schnellen Einsatz, unseren Schiedsrichtern Herrn Hinze, Herrn Voll und Andreas Ikkes, der Technik-AG, welche meine spontanen Gesangseinlagen ermöglichten, den fleißigen Mädels, Insa, Mariel und Evelyn, welche für die Versorgung mit Essen und Trinken zuständig waren, unserem Hausmeister Herrn Panzer, welcher unermüdlich versuchte, dieses verdammte Tor zu schließen und allen Weiteren, die aktiv oder passiv dabei waren.
Ruhm gebührt natürlich den Siegern des Turniers, dabei auf dem ersten Platz die Mannschaft „Jacobs Lieblinge“, die „Dieter Kiem Memorial Squad“ auf dem zweiten, „Gegen Gegen Gegen“ auf dem dritten Platz und der Lehrer-Schülermannschaft „Symbiose“, welche den vierten Platz belegten.
Alle Mannschaften zeigten ein gutes und faires Spiel was uns optimistisch stimmt, dass sich die Tradition des Fußballturniers auch in den nächsten Jahren weiterführt.
Fußballturnier Große (5)
Fußballturnier Große (5)
« 1 von 27 »

SMV-Weihnachtsspendenübergabe

Die SMV entschloss sich dazu, dieses Jahr die jährliche Spendenaktion etwas anders Hand zu haben. Es wurden zwei Wochen lang haltbare Lebensmittel wie Nudeln, Kakaopulver, Mehl aber auch Schreib-und Malutensilien von der gesamten Schülerschaft gesammelt. Anstatt aber wie die Jahre zuvor die Päckchen nach Osteuropa zu schicken, entschied sich die SMV dafür die Spenden regional an den Kindertisch in Ellwangen zu geben, bei dem von Montag bis Freitag jeden Mittag Kinder aus sozial schwachen Familien umsonst eine warme Mahlzeit genießen können. Am Montag den 18.12 wurden dann die vielen eingesammelten Spendenpäckchen von den Schülersprechern Anna Hilkert, Luisa Jans und Andreas Ikkes, begleitet von Frau Gaa und Herr von Oertzen nach Ellwangen gebracht. Eine herzliche Begrüßung und einige spannende Unterhaltungen mit den Kindern folgten direkt auf die Ankunft. Zuvor halfen schon die fleißigen Siebtklässler die Autos zu beladen und in Ellwangen erklärten sich die Kinder freudig dazu bereit diese zu entladen. Leider mussten die begeisterten Kinder ihren Besuch schon frühzeitig entlassen (entgegen ihren Willen natürlich).

Luisa Jans, Andreas Ikkes

Weihnachtspäckchen 2017 (2)
Weihnachtspäckchen 2017 (2)
« 1 von 11 »

 

Nikolaus-Herzchenaktion 2017

Womit könnte ich meinen Freunden die Vorweihnachtszeit versüßen und ihnen eine Freude machen? Wie kann ich meinen Dank gegenüber Mitschülern oder Lehrern am schönsten ausdrücken? Oder was wollte ich jemandem schon immer einmal sagen? Die alljährliche SMV-Herzchenaktion liefert dafür die perfekte Gelegenheit.
Auch dieses Jahr nahmen sich wieder zahlreiche Schülerinnen und Schüler die Zeit, Herzchen für besondere Personen aus der Schulgemeinschaft zu gestalten und über die SMV zu verschicken. Die Herzchen aus buntem Tonpapier wurden dann am 6. Dezember von authentischen Nikoläusen samt Knecht Ruprecht und Engeln in den Klassen gegen ein einwandfrei gesungenes Weihnachtslied ausgeteilt, wo sie auf große Freude und weihnachtliche Stimmung trafen.
Unter anderem durch die Herzchen-Aktion ist es der SMV möglich, Veranstaltungen im Schulalltag des OAGs zu finanzieren und Wünsche der Schülerinnen und Schüler zu verwirklichen. Und wer würde sich zwischen den Klassenarbeiten und Klausuren denn nicht über ein Herzchen mit Weihnachtsgrüßen und Schokolade freuen?

IMG 8409 (1)
IMG 8409 (1)
« 1 von 6 »

SMV-Weihnachtsspendenaktion

Der Advent ist die Zeit der Besinnlichkeit und der Nächstenliebe, deshalb wollen wir dieses Jahr unsere altbewährte Tradition einer Weihnachtsspendenaktion wieder aufgreifen. Im Gegensatz zu den Jahren zuvor, in denen wir Päckchen nach Osteuropa geschickt haben, möchten wir dieses Jahr unseren Fokus auf eine regionale Organisation lenken.

Kinder sind unsere Zukunft und jedes Kind hat ein Anrecht auf Bildung und eine gesunde, ausgewogene Ernährung, doch was ist, wenn eine Familie ihrem Kind diesen Standard nicht bieten kann? Es gibt in unserer Gesellschaft viele Kinder, welche aus Familien mit ganz unterschiedlichen Benachteiligungen oder Problemen kommen. Damit diese Kinder gesund heranwachsen können und eine gute Bildung erhalten wurde der Kindertisch in Ellwangen gegründet. Auf dem Weg zwischen Wohngebiet und Schule gelegen, bietet sich das Rotkreuzheim als der ideale Ort für ein verlässliches und leckeres Mittagessen an, das Montag bis Freitag von Ehrenamtlichen für die Kinder und Jugendlichen, deren Eltern dies in ihrem Lebensalltag nicht leisten können, zubereitet wird.
Es wird vor allem Wert auf einen abwechslungsreichen und ausgewogenen Speiseplan gelegt, der den kulturellen und weltanschaulichen Hintergrund der Zielgruppe berücksichtigt. Die Ehrenamtlichen und die Sozialpädagogin nehmen gemeinsam mit den Kindern am Mittagessen teil. Das große Mitteilungsbedürfnis der Kinder, Neuigkeiten, die unverarbeiteten Konflikte des Vormittags, Enttäuschungen über ausbleibende Erfolge oder der Jubel über gute Noten finden während des Mittagessens so in der Gemeinschaft oder bei den Erwachsenen Gehör. Sie erleben den rücksichtsvollen Umgang miteinander und die besondere Wertschätzung, wenn individuelle Menüwünsche am Geburtstag berücksichtigt werden.
Viele der Kinder lernen durch das regelmäßige Mittagessen auch Nahrungsmittel und deren unterschiedliche Zubereitungsformen kennen, die ihnen bis dahin unbekannt waren. Die dabei entstehenden Gespräche sensibilisieren die Kinder gegenüber ihren Ernährungsgewohnheiten und erweitern ihre Akzeptanz für gesunde Ernährung. Nach dem Einnehmen des Mittagessens haben die Kinder dann noch die Möglichkeit an einer kostenlosen Hausaufgabenbetreuung, welche in Kooperation mit den anliegenden Schulen in Ellwangen stattfindet, teilzunehmen. Hier wird ihnen unter anderem auch der Respekt vor anderen und die Wichtigkeit von Pünktlichkeit und einer organisierten Lebensführung vermittelt. All diese Pädagogischen und erzieherischen Grundwerte, welche sie von der Familie zum Teil nicht beigebracht bekommen.

Der Ellwanger Kindertisch wird ausschließlich aus Spenden finanziert. Es gibt ihn seit sieben Jahren und täglich kommen zwischen 20 – 25 Kinder, größtenteils mit Migrationshintergrund oder mit Fluchterfahrungen, im Alter zwischen 6 und 12 Jahren. Um diesen Kindern zu helfen und die Organisation weitestgehend zu unterstützen, rufen wir Sie, liebe Eltern und Schüler, auf bis zum Freitag den 15. Dezember eine Sachspende aus der folgenden Liste im Sekretariat abzugeben:

Liste der benötigten Produkte:

  1. Mehl (Dinkelmehl, Stärkemehl…), Zucker (Puderzucker), Nudeln (verschiedene Sorten), Reis (verschiedene Sorten), Grieß
  2. Konservendosen (Tomaten geschält in Stücke oder püriert, Sauerkraut), Obstkonserven (Birnen, Aprikosen, Pfirsiche, Ananas, Apfelmus, Mixpickel, Mandarinen)
  3. Ketchup, Essig, Öl (Sonnenblumen, Oliven)
  4. Vanillezucker, Backpulver, Puddingpulver zum Kochen (verschiedene Sorten), Soßenpulver (Vanille, Schoko), Schokostreusel, Kakao
  5. Salz, Gewürze (Pfeffer, Paprika, Fondor Streuwürze, Gemüsebrühe), trockene Kräuter (Thymian, Basilikum, Oregano, Petersilie, Schnittlauch)
  6. Sonstiges: Schreibutensilien (Bleistifte, Buntstifte, Radiergummis, Lineale, Spitzer …)

Die Lebensmittel und Produkte, welche als Spenden angenommen werden, sind hier nach Priorität aufgelistet, jeder Beitrag zählt und auch eine kleine Spende hilft der Organisation.

Abgabe der Produkte:     bis Freitag, den 15. Dezember, im Sekretariat

Verpackung:     möglichst stabil (keine Tüten) und einfach verpackt (kein Geschenkpapier)

Die SMV bedankt sich schon im Voraus für alle Spenden, welche in den nächsten Wochen eingehen. Denn oft vergessen wir, dass es auch in Deutschland Menschen gibt, welchen es schlechter geht als uns und vor allem in der Weihnachtszeit ist es wichtig, diesen Menschen unsere Unterstützung zu zeigen mit Sachen, welche für uns alltäglich sind, aber einem andern die Grundlage für ein gesundes Aufwachsen ermöglichen.

Weitere Informationen über den Kindertisch in Ellwangen finden sie im Internet unter:

http://www.drk-aalen.de/angebote/kinder-jugend/mobile-jugendarbeit-ellwangen/

Schülerrats-Jahrestagung 2017

Auch in diesem Jahr fand wieder die alljährliche SMV-Tagung im evangelischen Gemeindehaus in Bopfingen statt. Los ging es am Montag, den 13.11.17, um 8:30 mit der Begrüßung durch die Verbindungslehrer und das Schülersprecherteam.

Am Vormittag stand ein Rückblick auf das vergangene Jahr an, bei dem festgehalten werden sollte, was gut lief und was in diesem Jahr verbessert werden könnte. Auch über neue Projektideen wie eine Movie-Night und einen Wasserspender wurde ausführlich gesprochen. Daneben kamen jedoch auch alljährliche Aktionen wie etwa die Fußballturniere und der Verkauf der Bändchen für unsere Partnerschule in Indien nicht zu kurz.

Nach dem Mittagessen wurden dann die Projektgruppen für das kommende Jahr festgelegt. Das sind Gruppen von Schülern unterschiedlicher Klassenstufen, die sich um bestimmte Projekte, wie zum Beispiel die SMV-Homepage oder die oben angesprochenen Turniere kümmern und dafür sorgen, dass die Projekte problemlos abgewickelt werden.

Insgesamt war der Tag sehr interessant und kurzweilig – sowohl für neue Mitglieder der SMV als auch für die „alten Hasen“. Frau Gaa lobte am Ende nochmals das große Engagement mit dem alle dabei waren.

 

IMG 8367
IMG 8367
« 1 von 27 »

Das Schülersprecherteam 2017/18

Von links: Anna Hilkert (Nachrücker), Manuel Hillenmeier (Erster Stellvertreter), Luisa Jans (Zweiter Stellvertreter), Linus Häberle (Schülersprecher), Pia König (Nachrücker), Andreas Ikkes (Nachrücker).

Das Schülersprecherteam mit den aktuellen Verbindungslehrern Frau Gaa und Herr von Oertzen.